Liebe FreundInnen meiner Gringolyrik,

hier dürfen Sie kommentieren, lesbar für andere.

Gästebuch

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Dorka (Dienstag, 10. Januar 2012 15:40)

    Ja, wir hatten uns auch köstlich Amüsiert-
    obwohl wir aus LaVega sind ^^
    Beste Grüße und meehhhrrr bitte..

  • Marga Mark (Samstag, 22. Oktober 2011 11:42)

    Viel zu schnell waren die neuesten Geschichten aus der Karibik ausgelesen. Ich bekomme Lust, mehr aus der DR zu erfahren!
    Die Storys sind kurzweilig und spannend geschrieben. Ich könnte nicht sagen, welche Geschichte mir nicht gefallen hätte - sie haben mich alle beeindruckt.
    LG Marga

  • Ute Steinmann (Donnerstag, 30. Juni 2011 22:46)

    Hallo, das ist wirklich eine sehr schöne Website!
    Vielen Dank für die zahlreichen Informationen.

    Liebe Grüße

    Ute

  • Faibsy (Donnerstag, 05. Mai 2011 16:38)

    Lieber Christian,

    da ich selber weder Poet noch Liedermacher bin, muss ich mich leider bei Anderen bedienen, um Dir ein paar treffende Zeilen zu schicken. Dafür habe ich mir einen Song aus meiner Wahlheimat
    ausgesucht. Ich denke, dass das ganz passend ist, schließlich wirst Du diese Zeilen ja auch in deiner Wahlheimat lesen:

    (Nicht erschrecken, es handelt sich um "Bärndütsch", also Schweizer Mundart. Eine Übersetzung kommt weiter unten)

    Hätti Flügu zum Flüge
    flug i mit de Vögu furt
    u chiem nie meh hei.
    I´nes Land ohni Näbu, ohni Räge
    I´nes Land wo si Sunne hei...
    I gieng hüt no... uf u dervo,
    Eifach uf u dervo

    Und jetzt auf Deutsch:

    Hätt' ich Flügel zum Fliegen
    Flög' ich mit den Vögeln fort
    Und käm nie mehr heim.
    In ein Land ohne Nebel, ohne Regen,
    In ein Land, wo sie Sonne haben...
    Ich ging' heut noch... auf und davon!
    Einfach auf und davon.

    Ist ein echt schöner Song. Man kann ihn hier anhören:

    http://www.videoportal.sf.tv/video?id=5cffc4fa-1856-4c24-9054-4449c7b78626

    Liebe Grüße aus der Schweiz,
    Faibsy

  • Marina (Samstag, 05. März 2011 17:50)

    Gut gemacht!
    Weiterhin viel Erfolg.

    Liebe Grüße
    Marina

  • Friedrich (Sonntag, 20. Februar 2011 17:04)

    Was will der dort eigentlich? Ein "homme de lettres" wie er? Ich war sicher nicht der einzige Wertheimer, der sich das gefragt hat, als Du damals mit Deiner Frau Richtung Karibik entschwandest. Es
    gab Theorien, was Du dort gesucht haben könntest. Jetzt weiß ich durch Deine literarischen Äußerungen immerhin ein Stück weit, was Du dort gefunden hast - à la bonne heure!

    Die Webseite hat neben dem Buch ihre eigene Qualität und gibt eigene Aufschlüsse. So manches unterschreibt man gern, zum Beispiel Deine Maximen.

    Aus grauem Siffwetter, jedoch zu Wolfs in der WZ aktenkundiger Dialektik nickend, grüßt Dich

    Dein Friedrich

  • DomRep Fan Sebastian (Donnerstag, 17. Februar 2011 14:22)

    Hi Christian,

    aus dem verregneten Iserlohn bekommt man ja richtiges Fernweh. Die Landschaft ist ja einzigartig und deine Geschichten sind einfach lautmalerisch geschrieben.

    Ganz viele liebe Grüße,

    Sebastian

  • Armando (Samstag, 15. Januar 2011 21:47)

    Endlich! Felicidades amigo, wie man auf Spanisch sagt. Reiseführer habe ich genügend in 5 Sprachen. Deine Alternative habe ich noch nicht. Möchte sofort bestellen! Wo? Am 24. Januar bin ich wieder da
    und möchte sofort mit der Leküre anfangen...

    Armando

    Armando

  • Huggel (Freitag, 07. Januar 2011 15:56)

    Chapeau George-Christian-Hugo ,
    klasse homepage , weiter so!!!Da läuft einem Pappnasenlyriker
    vor Neid das Wasser in der Nase zusammen.

  • Nordseefan (Sonntag, 12. Dezember 2010 21:38)

    ... prima Seite!

  • Thomas (Freitag, 03. Dezember 2010 17:14)

    Hallo!
    Eine tolle Seite! Da bekomme ich Fernweh. Sicherlich ein toller Platz um kreativ aktiv zu sein.

  • Wolf (Donnerstag, 14. Oktober 2010 15:48)

    Lieber Jorge,

    sehr gut, deinen Homeage, geradezu professionell, und benutzerfreundlich für Weltfremde wie mich.
    Über den Autor sowie die Einleitung zum ersten Gedichtband - beides offen, ehrlich, informativ, enthusiasmiert. Lezteres ist wichtig, sonst läuft nichts Gescheites. Wolf.